Fleckvieh

Deutsches Fleckvieh ist die weltweit erfolgreichste Zweinutzungsrasse und sehr gut sowohl in der Milchproduktion, als auch in der Fleischproduktion einsetzbar. Mehr als 18.000 Zuchtbetriebe halten rund 650.000 Herdbuch-Kühe in Deutschland.

Das Zuchtziel der Rasse Fleckvieh orientiert sich an einer nachhaltig guten Ertragsfähigkeit in der Milchproduktion, unter gleichzeitiger Berücksichtigung der Fleischleistungseigenschaften sowie der Gesundheit und Langlebigkeit der Tiere. In vier überregionalen Zuchtprogrammen werden 550 bis 600 Testbullen pro Jahr geprüft. 
BVN
BayernGenetik